ANONYMER ELEKTRONIKER

Nach etlichlichen Feierjahren in der Szene der elektronischen Tanzmusik wurde der anonyme Elektroniker 2009 persönlich vom Optiker in der Kunst des Platten drehens unterwiesen und 2010 endgültig zu TANZDRANG rekrutiert. Seit dem folgten zahlreiche Auftritte in der Münchner Clubszene (Grinsekatze, Palais, Backstage u.v.m.) und im Umland. Ob es verspielt, minimalistisch, deep oder treibend zugehen soll, hat er immer wieder ein goldenes Händchen für qualitative elektronische Undergroundmusik bewiesen.